Über uns

Editorial

Editorial

Wie die Zeit vergeht: Im kommenden März wird sissy tatsächlich schon zehn! Kurz vor ihrem runden Geburtstag hat sie sich eine besondere Erweiterung ausgedacht, die stilecht gegen den Trend geht: Ab sofort stellt sie nicht nur nicht-heterosexuelle Filme, sondern auch Literatur vor. Die Idee, die dahinter steckt, geht auf ihre Gründungsgeste zurück: Viele Feuilletons behandeln nicht-heterosexuelle Themen noch immer stiefmütterlich; und queere Medien haben oft nur einen begrenzten Platz, um über kulturelle Neuerscheinungen zu berichten. So finden auch viele großartige nicht-heterosexuelle Bücher in der Presse wenig bis gar keine Beachtung. Das wollen wir mit engagierten Texten ändern – und unseren Buch-Rezensent*innen dabei jenen "Raum für freie Erkundungen" geben, den sissy schon im Editorial ihrer ersten Print-Ausgabe für ihre Autor*innen entworfen hat. Ehe Anfang nächsten Jahres ein breites nicht-heterosexuelles Literaturspektrum folgen wird, startet sissy ihre neue Sparte zunächst mit einem schwulen Fokus. Viel Spaß beim Erkunden!

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Impressum

Wo kommt sissy her? Hier gibt sie Auskunft – und erlaubt sich ein paar rechtliche Hinweise.

AGB / Widerruf

Weil die SISSY nicht nur über queeres Kino schreibt, sondern man über sie auch Filme auf DVD beziehen und über VoD anschauen kann, gibt es hier dazu unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.